burger

Anzeige der Batteriespannung

Voltmeter

Um den Ladezustand der Verbraucherbatterie zu beurteilen empfehle ich den Einsatz eines Batteriemonitors. Nur mit diesem wird der aktuelle Zustand der Batterie exakt angezeigt.

Wer keinen Batteriemonitor installieren will, kann für eine grobe Beurteilung des Ladezustandes ein einfaches, preiswertes LCD Voltmeter verwenden. Hierbei ist jedoch zu beachten das zur Beurteilung des Ladezustandes die Batterie sich ca. 2 Stunden im Ruhezustand befunden haben muss. Ruhezustand bedeutet dass die Batterie weder geladen noch Strom entnommen wurde.

Mit der Spannungsanzeige lässt sich auch sehr gut prüfen ob das Batterieladegerät korrekt arbeitet. Je nach Batterietyp liegt die Spannung der ersten Ladephase zwischen 14,3 und 14,7 Volt und wird dann auf 13,6 bis 13,8 Volt reduziert

Bei einer Ladung über die Lichtmaschine liegt die Spannung bei ca. 13,8 Volt

In der folgenden Tabelle sind die Spannungswerte für eine konventionelle Nassbatterie und eine AGM Batterie im Ruhezustand aufgeführt. Generell dürfen beide Batterietypen nur zu max. 50 % (Ruhespannung > 12,2 Volt) entladen werden. Eine tiefere Entladung schadet der Batterie.

konv. Batterie AGM Batterie
12,7 V 12,9 V
12,4 V 12,5 V
12,2 V 12,25 V
11,8 V 11,8 V

Zur Vermeidung von Spannungsabfällen und Fehlmessungen wird das Voltmeter mit einem zweiadrigen Kabel direkt an der Batterie angeschlossen (Sicherung direkt an der Batterie nicht vergessen !)

Ein entsprechendes Voltmeter kann bei Conrad unter der Best.Nr. 134473-62 bezogen werden.